Skip to main content

Wie bekomme ich mein Baby Tagsüber zum schlafen?

Viele Eltern wünschen sich, dass ihr Baby auch tagsüber mal schläft. Vielleicht gehören Sie ja auch dazu!? Der wohl beste Tipp sein Baby zum Einschlafen zu bewegen ist es zu tragen. Vor allem Babys benötigen die körperliche Nähe um sich wohl und geborgen zu fühlen. Ob Sie mit ihrem Baby alleine vor dem Fernseher oder zusammen mit ihrem Liebsten auf der Couch kuscheln bleibt dabei Ihnen überlassen. Viele Eltern stellen sich daher die Frage, „Wie bekomme ich mein Baby Tagsüber zum schlafen?„. Wir erklären, was es zu beachten gibt und wie Ihr Kind auch Tagsüber schlafen kann.

Alles Neue bereitet einem Baby oft Angst

Alles, was neu ist, ist auch für ein Baby ungewohnt und bereitet oft Angst. Das Baby schläft auf Ihrem Arm wesentlich schneller und sicherer ein und muss sich nicht erst in den Schlaf weinen. Viele Babys schlafen auch gerne im Kinderwagen ein, wenn die Mama oder der Papa ihn dabei hin- und herschaukelt. Wenn das Kind danach ins Bett gebracht wird, kann es leicht sein, dass es nach dem Aufwachen sofort schreit. Warum? Stellen Sie sich mal vor, Sie schlafen auf der Couch ein und befinden sich nach dem Aufwachen plötzlich in Ihrem Bett. Wären Sie nicht irritiert? Sie wissen vielleicht, dass Sie Ihr Mann ins Bett getragen hat, Ihr Kind weiß dies jedoch noch nicht und bekommt es mit der Angst zu tun, daher sollte man das Kind ruhig im Kinderwagen schlafen lassen, wenn es dort bereits eingeschlafen ist.

Die meisten Babys lieben die körperliche Nähe und können gar nicht genug davon bekommen. Ihr Baby war schließlich 9 lange Monate in Ihrem Bauch. Dabei konnte es Ihren Herzschlag hören und bekam jede Bewegung und jedes Geräusch mit. Plötzliche Totenstille ist für die meisten Babys ebenfalls irritierend. Viele Babys lieben es bei leiser Musik oder mit einem Nachtlicht einzuschlafen oder einfach „mitten im Geschehen“ und nicht abgeschottet in einem kleinen Zimmer. Auch Einschlaflieder können hilfreich sein, dennoch möchten Babys nicht alleine gelassen werden. Eltern sollten daher darauf achten, dass ein kleines Bett vielleicht auch im Wohnzimmer stehen kann, wo das Kleine immer mit dabei sein kann. Wenn Babys müde sind, schlafen sie auch bei einer ganz normalen Geräuschkulisse.

Vergessen Sie nicht, dass Ihr Baby schlussendlich auch seinen eigenen Kopf hat. Manche Babys schlafen mehr, andere weniger. Wenn Ihr Kind weniger Schlaf benötigt, dann ist das eben so!


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *